Beitrag
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Ereignisreiches Wochenende der WSG-Leichtathleten



Veröffentlicht am 01.07.2019 um 17:55


Autor: G. Silabetzschky-Vogel





Hitzerekorde waren ebenso Begleiter des vergangenen Wochenendes bei den Meisterschaften in Mittweida und Dresden wie sportliche Rekorde - und auch die WSG-Leichtathleten brillierten mit Bestleistungen. In Mittweida ermittelten die 14/15jährigen ihre Mitteldeutschen Meister und Platzierten, dabei gelang Chris Heyber (M 15) über 800 m der Coup - er schaffte nicht nur neue persönliche Bestzeit mit 2:07,31 min., sondern erfüllte damit auch die 2. Norm für die Deutschen Meisterschaften im Blockmehrkampf und sicherte sich die Silbermedaille. Knapp an Bronze vorbei schrammten Bruno Heinzel (M 15) über die 300 m in 39,77 s und Leonard Stein (M14) über 100 m in 12,15 s. In Dresden ging es an 2 Tagen so richtig zur Sache. So bewältigte Sarah Reinhold (W 15) die Stadionrunde in 63,97 s und sicherte sich die Silbermedaille. Ebenfalls Silber stand für Kevin Reim (U 18) im Kugelstoßen (17,74 m) zu Buche, nach dem Samstag-Erfolg in Mannheim war das eher eine "Zugabe". Nico Heinzel (U 18) war mit 52,69 s auf der 400 m - Distanz so schnell wie noch nie und wurde Sechster im großen Starterfeld. Mit der Staffel über 4 x 100 m sprintete er außerdem in der Startgemeinschaft Erzgebirge auf Platz 4. Weitere 6. Plätze - und damit Ehrung mit einer Urkunde im großen Stadion - belegten Silas Englert (M 12) über 75 m in 10,81 s sowie Justin Nüßner (M 13) im Kugelstoßen mit 10,06 m und in der Staffel. "Für alle 9 Schwarzenberger Teilnehmer war es ein unvergessliches Erlebnis", so die einhellige Meinung der Sportler, Übungsleiter und Eltern. Die früheren WSG-Athleten, der Bermsgrüner Udo Wlassak und der Grünstädtler Rick Schlömilch, kehrten ebenso medaillengeschmückt nach Hause. Für Udo gab es Gold über die 110 m - Hürden in 14,53 s und Silber über die 100 m in 11,38 s, Rick sicherte sich im Diskuswerfen mit 14,86 m Silber und stieß die Kugel 14,86 m weit (Bronze).





59

21

Teilen



Kommentare










Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.



Unsere Sponsoren






Sektionen


Leichtathletik

Volleyball

Tischtennis


Service


Kontakt

Impressum

Datenschutz



Social Media


Facebook