Beitrag

Wettkampfwochenende der Leichtathleten der WSG Schwarzenberg-Wildenau e.V.



Veröffentlicht am 27.06.2021 um 12:33


Autor: G. Silabetzschky-Vogel





In den Stadien von Treuen und Mittweida waren die WSG-Leichtathleten am vergangenen Samstag beim Kampf um persönliche Bestleistungen und vordere Platzierungen gefordert. Für die 10-13jährigen standen die Regionalmeisterschaften in Mittweida auf dem Programm. Perfekte Organisation, ein exakt funktionierender Zeitplan, schnelle und sehr feierliche Siegerehrung waren lobenswerte "Begleiterscheinungen" der Meisterschaft, auch die an allen Wettkampfstätten aufgestellten Pavillons wurden aufgrund der starken Sonnenstrahlen von den Athleten dankend angenommen. Und so waren auch die Bedingungen insgesamt perfekt. Besonders erfolgreich wurden diese aus Schwarzenberger Sicht von Petrus Fett (M12) genutzt, der gleich zweimal auf dem Treppchen stand und sich über Silber im Hochsprung (1,20 m) und Bronze über die 75 m in 10,69 s freuen konnte. Sehr schnell unterwegs war auch die gleichaltrige Luise Kluge über 75 m in 10,50 s - für sie gab es dafür Bronze! Das Triple machte der 11jährige Jaro Heinzel komplett, er erkämpfte sich über die 800 m - Distanz in 2:39,66 ebenfalls den Bronzerang. Mit zwei 4. Plätzen durch Lena Passauer (W12) im Hochsprung und Aurelia Lang (W11) über die 800 m sowie weiteren guten Ergebnissen zogen die WSG-Leichtathleten eine positive Bilanz. Beim ebenfalls wie jedes Jahr sehr gut organisierten Vogtlandmeeting in Treuen sprintete Justin Nüßner (M15) in neuer persönlicher Bestleistung (12,77 s) zum Sieg, auch im Kugelstoßen siegte er mit 12,77 m, Leonard Stein (U18) lief über die 100 m in 11,91 s auf Platz 5 und erreichte im Kugelstoßen mit 10,90 m Platz 2.





94

1

Teilen



Kommentare










Dieser Beitrag wurde noch nicht kommentiert.



Unsere Sponsoren



Sektionen



Leichtathletik

Volleyball

Tischtennis



Social Media



Facebook


Service



Kontakt

Impressum

Datenschutz



Suche