Beitrag

Trainingswettkampf anlässlich des Kindertages in Schwarzenberg



Veröffentlicht am 06.06.2021 um 11:37


Autor: G. Silabetzschky-Vogel





Eine besondere Überraschung hatte sich Gritt Nüßner, Übungsleiterin der 7/8jährigen Mädchen und Jungen der WSG Schwarzenberg-Wildenau, Abt. Leichtathletik, aus Anlass des Kindertages während ihrer Trainingszeit am vergangenen Freitag einfallen lassen. "Da aufgrund der Coronaverordnung zunächst nur Training in Gruppen von 5 Kindern möglich war, habe ich den Wettkampf auch für kleine Gruppen und unter Einhaltung der Hygienevorschriften vorbereitet", so die ehrenamtlich Engagierte. Und zur perfekten Vorbereitung passte auch das Wetter, sodass in Gruppen unter Mithilfe weiterer Übungsleiter und Eltern die Disziplinen Zielwerfen, Zonenweitsprung und Sprint "jeder gegen jeden" absolviert werden konnten. "Uns war vor allem wichtig, dass die Kinder Spaß haben, dass die leichtathletischen Grunddisziplinen wie Laufen, Springen und Werfen ohne Zeit - oder Weitenmessung erfolgen, es gab lediglich Punkte für erreichte Werte. Das motiviert auch die Kinder, die noch nicht so gut sind, wichtig ist es doch, dass sich alle Kinder gern und viel bewegen", ergänzt Gritt Nüßner. Und das Konzept ging auf. Strahlende Kinderaugen, zufriedene Eltern am Rande, die sich sehr lobend über diese Initiative der Übungsleiterin äußerten. Jedes Kind wurde geehrt, erhielt eine Urkunde, eine Medaille, einen kleinen Pokal und ein Geschenk - Entschädigung für wochenlanges Ausharren zu Hause ohne Vereinssport. Und da seit letztem Mittwoch auch wieder in größeren Gruppe trainiert werden darf, ist ab sofort auch ein Schnuppertraining möglich. Ein großes Dankeschön für dieses Engagement!



>>> Hier geht es zu den Bildern





124

2

Teilen



Kommentare
















Unsere Sponsoren



Sektionen



Leichtathletik

Volleyball

Tischtennis



Social Media



Facebook


Service



Kontakt

Impressum

Datenschutz



Suche